Schlagwort-Archiv Stamm

VonGeorg

Don Bosco Tag 2021 - Info

Tra­di­tio­nell ist die ers­te Pfadiak­ti­on des Jah­res der Don Bosco Tag zu Ehren unse­res Stam­mes­pa­tron Johan­nes Don Bosco . Das soll auch in die­sem - doch sehr unge­wöhn­li­chen Jahr - so sein. Das alles aber kon­takt­los und bequem von zu Hau­se über Zoom. Der Abend beginnt mit einem Got­tes­dienst, anschlie­ßend wird ein gemein­sa­mes Bei­sam­men­sein statt­fin­den - natür­lich mit Dia­show. Das Kochen müsst ihr die­ses Jahr selbst erle­di­gen, übli­cher­wei­se wer­den Gulasch- und Kar­tof­fel­sup­pe von den Lei­tern gekocht (  Kon­takt).

Wir freu­en uns auf euer Kom­men!

Zei­ten

  • Sams­tag, 30. Janu­ar 2021
    • Got­tes­dienst: 17:30 Uhr - Zoom
    • Bei­sam­men­sein: ca. 18:30 Uhr - Zoom

Anmel­dung

Eine Anmel­dung gibts nicht, ledig­lich einen Teil­nah­me­l­ink mit Bei­tritts­code
https://zoom.us/j/94823503766

Mee­ting ID: 948 2350 3766
Kenn­code: don­bosco

 


 

VonGeorg

Christ­baum­ak­ti­on 2021 - Info

Update

07.01.2021 - Gene­rel­le Absa­ge
Nach zwi­schen­zeit­li­cher Locke­run­gen sei­tens des Mos­ba­cher Rat­hau­ses wur­den die­se nun durch Beschlüs­se des Umwelt­mi­nis­te­ri­ums Baden-Würt­tem­bergs rück­gän­gig gemacht, wonach nun doch kei­ne Samm­lung in sämt­li­chen Orts­tei­len mög­lich ist.

06.01.2021 - Akti­on kann nicht statt­fin­den
Trotz schrift­li­cher Nach­fra­ge im Rat­haus am 02.01.2021, die Samm­lung in Nec­kar­elz und Diedes­heim unter den glei­chen Bedin­gun­gen wie in der Wald­stadt durch­zu­füh­ren, fehlt uns die ent­spre­chen­de Geneh­mi­gung des Ober­bür­ger­meis­ters, wes­halb die Akti­on nicht statt­fin­den kann. Zeit­lich sehen wir kei­ne Per­spek­ti­ve, dass wir im Fal­le einer neu­en Ent­schei­dung alle Anwoh­ner bis zum 09. Janu­ar 09:00 Uhr noch aus­rei­chend infor­mie­ren kön­nen. Bit­te ent­sor­gen Sie Ihre Christ­bäu­me selbst auf einem der Grün­gut­plät­ze   und hel­fen Sie mit, dass unse­re Stadt nicht zumüllt.
Wir bedan­ken uns für die zahl­rei­chen Anfra­gen, die uns schon erreicht haben und freu­en uns auf kom­men­des Jahr, wenn eine Samm­lung zur Finan­zie­rung der Jugend­ar­beit wie­der mög­lich sein wird.
In MOS-Wald­stadt fin­det die Akti­on   glück­li­cher­wei­se wie geplant statt.

31.12.2020
Der Ober­bür­ger­meis­ter hat die Samm­lung der DPSG MOS-Wald­stadt geneh­migt, für das rest­li­che Stadt­ge­biet fehlt eine Geneh­mi­gung.

18.12.2020
Begrün­det mit den Aus­gangs­be­schrän­kun­gen, wonach Christ­bäu­me sam­meln kein trif­ti­ger Grund ist, hat das Ord­nungs­amt die­se Akti­on ver­ständ­li­cher­wei­se unter­sagt. Statt­des­sen wer­den alle Anwoh­ner auf­ge­for­dert, ihre Christ­bäu­me selbst an den Grün­gut­plät­zen abzu­lie­fern. Es fin­det kei­ne Stra­ßen­samm­lung oder zen­tra­li­sier­te Samm­lung im Stadt­ge­biet statt.

Infos zur Akti­on

All­ge­mei­ne Infos

  • 09. Janu­ar 2021 - 08:45 Uhr
  • Kein zen­tra­ler Treff­punkt, Besat­zun­gen unter­schied­li­cher Fahr­zeu­ge sol­len sich nach Mög­lich­keit nicht begeg­nen
  • Mit­tag­essen zwi­schen 12:00 und 13:00 Uhr bei der Bäcke­rei May­er
  • Fahr­zeug­be­sat­zun­gen bestehen aus max. 4 Per­so­nen inkl. Fah­rer

 
Wie kann ich teil­neh­men?

  • Vor­anmel­dung für die Akti­on über die­ses   For­mu­lar, wegen beschränk­ter Platz­an­zahl
  •   Hygie­nekon­zept lesen und kei­ne SARS-CoV-2 typi­schen Sym­po­me oder Kon­takt zu Infi­zier­ten
  • Mund-Nasen-Bede­ckung mit­brin­gen
  • Fra­gen? Schreib uns einen Kom­men­tar, eine Mail oder ruf uns an   Kon­takt

 

 

 

Akti­ons­an­mel­dung

Die Anmel­dung ist geschlos­sen

VonGeorg

Coro­na Aktio­nen

SARS-CoV-2 bedingt fin­den im Schul­jahr 2020/21 vor­erst kei­ne regu­lä­ren Grup­pen­stun­den statt, statt­des­sen wer­den wir in den jewei­li­gen Stu­fen klei­ne­re Aktio­nen mit Grup­pen­stun­den­cha­rak­ter machen.

Wie kann ich teil­neh­men?

  • Vor­anmel­dung für jede Akti­on über die­ses   For­mu­lar, wegen beschränk­ter Platz­an­zahl
  • Neu- und Schnup­per­mit­glie­der müs­sen den   Mit­glied­schafts­an­trag aus­fül­len für even­tu­el­le Kon­takt­rück­ver­folgng, SEPA Man­dat frei­las­sen
  •   Hygie­nekon­zept lesen und kei­ne SARS-CoV-2 typi­schen Sym­po­me oder Kon­takt zu Infi­zier­ten
  • Mund-Nasen-Bede­ckung mit­brin­gen
  • Fra­gen? Schreib uns einen Kom­men­tar, eine Mail oder ruf uns an   Kon­takt

 

 

 

 

Kalen­der

Treff­punkt, Beschrei­bung und wei­te­re Infos erfährst du durch ankli­cken der Akti­on.

Wölflinge  Wöl­f­lin­ge (6 - 10 J)   |   Jungpfadfinder  Jung­pfad­fin­der (9 - 13 J)   |   Pfadfinder  Pfad­fin­der (12 - 16 J)   |   Rover  Rover (15+ J)   |   Leiter  Lei­ter


 

Akti­ons­an­mel­dung

Falls der 7-Tage-Inzi­denz Wert im   Neckar-Oden­wald-Kreis über 50 Fäl­le pro 100.000 Ein­woh­ner steigt, fin­den kei­ne Aktio­nen der Jugend­grup­pen statt. Wir rich­ten uns dabei nach den Wer­ten des Vor­tags zur Akti­on und benach­rich­ti­gen Sie via Email über Aus­fäl­le.

 
Unse­re Aktio­nen sind auf unbe­stimm­te Zeit wie­der abge­sagt. Unser Alter­na­tiv­pro­gramm fin­dest du hier:   Grup­pen­stun­gen für zuhau­se

VonGeorg

Don Bosco Tag 2020

Für die Lei­ter und Rover begann der Don Bosco Tag schon am Mor­gen mit den Vor­be­rei­tun­gen, Tische wur­den auf­ge­stellt und deko­riert und die Tech­nik über­prüft. Die Auf­ga­be, 10kg Kar­tof­fel zu schä­len und zu wür­feln, 6kg Fleisch, 2kg Zwie­beln und meh­re­re Gemü­se zu schnei­den, scheint eine Auf­ga­be für einen gan­zen Tag zu sein, mit 9 flei­ßi­gen Pfad­fin­dern geht das aber inner­halb nur einer Stun­de. Nun galt es noch das Fleisch und Gemü­se anzu­bra­ten und die Kar­tof­fel- und Gulasch­sup­pe zu kochen. Nach ins­ge­samt zwei Stun­den waren wir mit allen Vor­be­rei­tun­gen fer­tig.

Um 17:30 Uhr ging es für die Band zur fina­len Pro­be in der Kir­che, nach und nach tru­del­ten Kin­der und Jugend­li­che aus allen Stu­fen ein. Im Got­tes­dienst ging es um Freund­schaft, was bedeu­tet sie für uns und wie gehen wir mit Freun­den um. Dafür bekam jeder ein Roh­ling für ein Freund­schafts­bänd­chen und die Auf­ga­be es bis zum Ende des Got­tes­diens­tes zu voll­enden und zu ver­schen­ken.

Nach dem Got­tes­dienst ging es ins Gemein­de­zen­trum zum gemüt­li­chen Bei­sam­men­sein, eine groß­ar­ti­ge Gele­gen­heit, um sich aus­zu­tau­schen und Ehe­ma­li­ge wie­der­zu­tref­fen. Nach dem Abend­essen zeig­ten die Rover eine Dia­show vom ver­gan­ge­nen Jahr (die Dia­show steht zum Down­load in der Cloud bereit). Auch ein Do-it-yourself Kno­ten­kurs wur­de von zwei ehe­ma­li­gen Pfad­fin­de­rin­nen ange­bo­ten, die­ser traf all­seits auf Begeis­te­rung und wur­de regel­recht von kno­ten­hung­ri­gen Kin­dern bela­gert.
Wir bedan­ken uns bei allen die die­sen schö­nen Tag ermög­lich haben, bei den Mit­glie­dern des Vor­be­rei­tungs­teams, bei der Band und den Kin­dern, die den Got­tes­dienst gestal­tet haben, bei den Rovern für die Dia­show und bei der Bäcke­rei Mey­er für die groß­zü­gi­ge Spen­de der Back­wa­ren.

 

Viel Spaß beim Durch­schau­en der Bil­der.
Alle Bil­der in Orgi­nal­grö­ße gibts hier: Link (bis 29.02.2020 ver­füg­bar)

« 1 von 24 »

VonGeorg

Christ­baum­ak­ti­on 2020

Am zwei­ten Sams­tag im Janu­ar haben sich bei­na­he schon tra­di­tio­nell die Minis­tran­ten und Pfad­fin­der aus Neckarelz/Diedesheim am kath. Gemein­de­zen­trum Nec­kar­elz getrof­fen, um gemein­sam die Christ­bäu­me in unse­rer Gemein­de ein­zu­sam­meln. Mit einem LKW, zwei Trak­to­ren und zwei PKW sam­mel­ten 30 Jugend­li­che sämt­li­che ange­mel­de­ten Bäu­me im Stadt­ge­biet ein.

Auch in die­sem Jahr waren wir über die Grö­ße man­cher Bäu­me sehr erstaunt. Der größ­te über­rag­te den Trak­tor­an­hän­ger um mehr als einen Meter und konn­te nur mit den ver­ein­ten Kräf­ten von fünf Hel­fern auf den Anhän­ger gehievt wer­den. Zur Mit­tags­zeit gab es lecke­re Kar­tof­fel­sup­pe und wir zogen eine Halb­zeit­bi­lanz. Die meis­ten Gebie­te waren fer­tig bis auf ein paar ver­ein­zel­te Bäu­me, die es noch ein­zu­sam­meln galt. Gegen 16 Uhr waren dann alle Bäu­me abge­la­den und die Fahr­zeu­ge wie­der sau­ber.

Wir bedan­ken uns bei allen Unter­stüt­zern der Akti­on, die uns eine Spen­de für die Abho­lung gege­ben haben und bei der Fa. Wei­mann Lackier­tech­nik, der Fa. JWS Zer­spa­nungs­tech­nik sowie bei pri­va­ten Unter­stüt­zern, die durch die Bereit­stel­lung der Fahr­zeu­ge die­se Akti­on ermög­licht haben. Die Erlö­se kom­men in vol­lem Umfang der Jugend­ar­beit von Minis­tran­ten, Stern­sin­gern und Pfad­fin­dern zu Gute.

 

Viel Spaß beim Durch­schau­en der Bil­der.
Alle Bil­der in Orgi­nal­grö­ße gibts hier: Link (bis 31.01.2020 ver­füg­bar)

VonGeorg

Klet­ter­ak­ti­on 2019

Mit 17 Pfad­fin­dern mach­ten wir uns am Sams­tag zu unse­rer all­jähr­li­chen Klet­ter­ak­ti­on nach Heil­bronn auf.

Nach einer Unter­wei­sung für die Klet­te­rer und Siche­rer konn­te es auch schon los gehen und wir ver­such­ten mit aller Kraft der Schwer­kraft zu trot­zen bis sie uns nach gut drei Stun­den den Gar­aus mach­te.

 

Viel Spaß beim Durch­schau­en der Bil­der.

Die Bil­der von der Akti­on gibts in der Cloud: Link (bis 30.04.2019 ver­füg­bar)

(Das Pass­wort wur­de per Mail ver­schickt oder auf Rück­fra­ge webmaster@dpsg-nd.de)

VonGeorg

Don Bosco Tag 2019

Für sechs Lei­ter und Rover begann der Don Bosco Tag bereits am frü­hen Sams­tag­mor­gen mit dem Ein­kauf. Es dau­er­te eine Wei­le bis alles für die Gulasch- und Kar­tof­fel­sup­pe ein­ge­kauft und die Geträn­ke­kis­ten ver­la­den waren, aber dann ging es auch schon zum fröh­li­chen Schnib­beln ins Gemein­de­zen­trum. Gut drei Stun­den waren wir beschäf­tigt um 20 Liter Kar­tof­fel­sup­pe und 40 Liter Gulasch­sup­pe zu kochen.

Nach einer kur­zen Mit­tags­pau­se traf sich die Band im Tem­pel­haus zur Pro­be. 90 Minu­ten lang musi­zier­ten sie bis die rest­li­chen Pfad­fin­der um 18 Uhr all­mäh­lich ein­tru­del­ten. Der Got­tes­dienst ver­lief dank her­vor­ra­gen­der Pla­nung rei­bungs­los und jede Stu­fe wur­de mit ein­ge­bun­den, die Wöl­f­lin­ge und Jup­fis über­nah­men das Anspiel und die Für­bit­ten, die Pfadis spiel­ten in der Band und ein Rover trug das Ban­ner.

Im Anschluss an den Got­tes­dienst fan­den wir uns wie üblich zum gemein­sa­men Bei­sam­men­sein im Gemein­de­zen­trum ein, wo uns lecke­res Essen und eine tol­le Dia­show erwar­te­te. Schließ­lich bega­ben sich die meis­ten Fami­li­en gegen halb zehn auf den Heim­weg, die Lei­ter­run­de und Pfadistu­fe blieb noch etwas und räum­te auf.

Wir freu­en uns dar­auf, euch alle nächs­tes Jahr wie­der zu sehen. Viel­leicht ja auch schon frü­her bei der nächs­ten För­der­ver­eins­ver­samm­lung am 08. März um 19:00 Uhr in der Piz­ze­ria Capri.

Zum Schluss bleibt noch, sich bei allen zu bedan­ken, die den dies­jäh­ri­gen Don Bosco Tag mit­ge­stal­tet und ermög­licht haben. Vie­len Dank an die­ser Stel­le!

Ein beson­de­rer Dank geht an Hedi und Jojo die den Got­tes­dienst, die Band und das gemein­sa­me Bei­sam­men­sein orga­ni­siert haben, der Band für die tol­le musi­ka­li­sche Gestal­tung des Got­tes­diens­tes und den Rovern die unter Regie von Ozan die Dia­show erstellt haben.

 

Viel Spaß beim Durch­schau­en der Bil­der.

« 1 von 11 »
Nächster Termin:

Kalender