2015 Japan

VonShania

Nach­tref­fen Japan #2

Bändchen Final

Da uns das letz­te Nach­tref­fen im Mai sehr viel Spaß gemacht hat und­wir uns damals wie heu­te wei­te­re Tref­fen gewünscht haben, laden wir euch alle recht herz­lich zu einem klei­nen Nach­tref­fen in Neckar­elz ein.

[pdfview­er height="350px" beta="true/false"]http://dpsg-neckarelz-diedesheim.de/wp-content/uploads/2016/07/Nachtreffen-August-2016.pdf[/pdfviewer] Pro­ble­me beim Anzei­gen? Link

Anmel­dung geschlos­sen

VonGeorg

3 - 2 - 1 Ange­kom­men und wei­ter gehts…

Ges­tern sind wir end­lich in Fuku­o­ka gelan­det. Ganz gespannt auf das Zelt­la­ger stie­gen wir also aus dem Flug­zeug aus. Es war gera­de kurz nach 19 Uhr als  die Lust am rei­sen end­gül­tig nach­ließ. Denn nach 3 Flü­gen und gesel­li­gen Auf­ent­hal­ten in Mos­kau und Tokyo stan­den uns noch drei Zug­fahr­ten bevor. Nach gesam­ten 33 Stun­den Anrei­se fan­den wir uns, teil­wei­se in Tran­ce Zustän­den, auf dem Lager­platz des Vor­tref­fens wie­der.IMG_20150726_131739

Nach einem Abend­essen im japa­ni­schen Stil, fie­len wir gera­de­wegs in den Schlaf­sack. Wir teil­ten uns zu fünft ein lila  Zelt, wel­ches offen­sicht­lich für fünf Japa­ner aus­ge­legt war. Es war kusche­lig.

 

AmIMG_20150726_131616 heu­ti­gen Vor­mit­tag und dem frü­hen Nach­mit­tag stand uns der höchst anstren­gen­de Pro­gramm­punkt der Akkli­ma­ti­sie­rung bevor. Nach vie­len Stun­den des Nichts­tuns und Son­nen­brand bekom­men ging es gegen 15 Uhr mit der offi­zi­el­len Begrü­ßung durch die Kon­tin­gens­lei­tung wei­ter. Im Anschluss gab es hier ein loka­les Som­mer Fest an wel­chem wir ein­ge­la­den waren im Gegen­zug einer Dar­bie­tung von „Flin­ke Hän­de, Flin­ke Füße“. Nach einem net­ten Feu­er­werk lie­ßen wir den Abend heu­te in gesel­li­ger Run­de um den WLan Rou­ter aus­klin­gen.

In drei Tagen wer­den wir bereits auf dem Jam­bo­ree in Ube, Yama­gu­chi sein.

 

VonGeorg

Japan, wir kom­men!

1011740_593978810661361_1404842654_n

Wetz­lar: ☑
Frank­furt:☑
Immen­hau­sen: ☑

Japan: ☐

Die Anspan­nung ist groß, die Vor­freu­de noch grö­ßer.


jamboree_logo_vertNoch genau 52 Tage, dann fällt der Start­schuss für das 23. Welt­pfad­fin­der­tref­fen. Vom 28. Juli bis zum 8. August 2015 wer­den mehr als 30 000 Pfad­fin­der und Pfad­fin­de­rin­nen aus aller Welt das Mes­se­ge­län­de in Yam­gu­chi, Japan in eine Stät­te der Har­mo­nie ver­wan­deln. “和” (WA)  kann vie­les bedeu­ten, so auch "Spi­rit of Unity"("Geist der Ein­heit"), denn genau das ist das Mot­to unter dem das dies­jäh­ri­ge Jam­bo­ree steht. Die Sil­be "WA" steht im All­ge­mei­nen auch für Japan und des­sen Geschich­te. Wäh­rend des Jam­bo­rees jährt sich der Abwurf der ers­ten Atom­bo­me auf Hiro­shi­ma. Hier­zu fin­det ein eige­nes Pro­gramm statt. Hiro­shi­ma liegt etwa 140km nord-öst­lich vom Jam­bo­ree Gelän­de.

Für uns Neckar­el­zer Pfad­fin­der geht die Rei­se schon am 23. Juli los, da wir am Vor­la­ger des deut­schen Kon­tin­gents in Fuku­o­ka teil­neh­men wer­den.

wa

Was ist ein Jam­bo­ree?

Alle vier Jah­re ver­an­stal­tet der Welt­pfad­fi­der­ver­band ein Welt­pfad­fin­der­tref­fen, das soge­nann­te Jam­bo­ree. Das Jam­bo­ree hat schon eine sehr lan­ge Geschich­te, seit den Anfä­gen der Pfad­fin­der­be­we­gung gibt es die­ses beson­de­re Tref­fen. Das ers­te Jam­bo­ree fand 1920 in Lon­don statt.

Bei einem sol­chen Jam­bo­ree dür­fen nur Pfad­fin­der und Pfad­fin­de­rin­nen zwi­schen 14 und 17 Jah­ren teil­neh­men. Somit bie­tet es für jeden Pfad­fin­der die ein­ma­li­ge Gele­gen­heit, mit zehn­tau­sen­den gleich­ge­sinn­ten Jugend­li­chen eine gemein­sa­me Zeit zu ver­brin­gen.

Bild­quel­len:
"Kon­ti­gents­lo­go": http://www.worldscoutjamboree.de/
"Spi­rit of Unity": http://www.23wsj.jp/
"WSJ Logo": http://www.23wsj.jp/

Nächster Termin:

Kalender