Rover­run­de - Biber

wand_roverRover sind jun­ge Erwach­se­ne ab 15 Jah­ren.

Da die Rover sehr selbst­stän­di­ge Pfad­fin­der sind, ver­brin­gen sie ihre gemein­sa­me Pfad­fin­der Zeit haupt­säch­lich damit, Pro­jek­te im Auf­trag des Stam­mes durch zu füh­ren. Sie hel­fen immer aus wenn jemand Hil­fe braucht. Offi­zi­ell haben Rover kei­ne Lei­tungs­tä­tig­keit inne, über­neh­men aber auch auf Lagern und Aktio­nen oft viel Ver­ant­wor­tung.

Wenn sich das für Dich span­nend anhört wür­den wir uns über Dich in der Grup­pe sehr freu­en!

Unse­re Grup­pen­stun­de fin­det frei­tags von 19:30 - 22:00 Uhr am kath. Gemein­de­zen­trum Neckar­elz statt.

Lei­ter der Grup­pe ist: Tini


Struk­tu­ren der Rover­stu­fe

"Das Leben der Rover­in­nen und Rover im Stamm fin­det in der Run­de statt. Eine Rover­run­de besteht in der Regel aus 6 bis 12 Mit­glie­dern. Bei einer grö­ße­ren Anzahl von Rover­in­nen und Rovern ist es sinn­voll, meh­re­re eigen­stän­di­ge Run­den zu bil­den.

Die Rover­run­de kann für ihre Mit­glie­der zu einem inten­si­ven Freun­des­kreis wer­den, der sei­nen eige­nen Stil und sei­ne eige­ne Kul­tur ent­wi­ckelt - dies gilt für alle Grup­pen­pha­sen: von der Auf­nah­me über das Arbei­ten und Fei­ern bis hin zur Ver­ab­schie­dung."
ent­nom­men aus der DPSG Ord­nung

Nächster Termin:

Kalender