2018 SoLa Stamm

VonGeorg

… der Tag danach - Tag 2

Als wir um 8:30 Uhr end­lich alle auf­ge­stan­den waren, spiel­ten wir zum Auf­wa­chen erst ein­mal ein Spiel. Danach gab es lecker lecker Früh­stück. Am Vor­mit­tag stan­den die Lager­bau­ten bei laut Nele gefühl­ten 12 Grad auf dem Pro­gramm. Das war sehr anstren­gend und als auch end­lich der Ban­ner­mast stand, war es Zeit für ein Gelän­de­spiel rund um Das The­ma Bio. Da wir dabei ziem­lich viel lau­fen muss­ten, war die Moti­va­ti­on eher gering. Dafür waren die Wöl­f­lin­ge mit vol­lem Elan und Spaß am Ler­nen dabei. Jedoch möch­ten wir an die­ser Stel­le das man­geln­de Zeit­ma­nage­ment bemän­geln. Nach dem Gelän­de­spiel gab es einen saf­ti­gen Bau­er­n­ein­topf auf des­sen zuta­ten wir nicht näher ein­ge­hen möch­ten. Mit vol­lem Magen und dies­mal auch vol­ler Moti­va­ti­on fürs Lau­fen bega­ben wir uns danach an den 1km ent­fern­ten See. Dort stürm­ten wir alle sofort ins Was­ser und nach kur­zer Zeit des Plan­schens ent­brann­te die Situa­ti­on in eine Schlamm­schlacht. Nach der Kapi­tu­la­ti­on der 20 Streit­par­tei­en tra­ten wir den Heim­weg an. Als wir dort anka­men, war­te­te schon ein Lager­feu­er auf uns, an dem wir uns auf­wärm­ten und san­gen. Da es in die­ser Nacht zu dem sel­te­nen Phä­no­men der Mond­fins­ter­nis und dem Blut­mond kam, beob­ach­te­ten wir dies noch gespannt.

 

Das Lager­ta­ge­buch wur­de von den Teil­neh­mern geschrie­ben und wird dem Wort­laut ent­spre­chend ver­öf­fent­licht.

 

VonGeorg

Wie alles begann… - Tag 1

Als wir uns um 8:30 Uhr am Gemein­de­zen­trum getrof­fen haben, haben wir die Autos, Bus­se und den Hän­ger gela­den. Um etwa halb zehn haben wir die zwei­ein­halb stün­di­ge Fahrt nach Urlof­fen ange­tre­ten. Lei­der kamen wir auf­grund eines Staus erst spä­ter an dem schö­nen Zelt­platz an. Nach­dem wir die Zel­te auf­ge­baut hat­ten, erkun­de­ten wir den Zelt­platz. Als wir unser Gepäck in die Zel­te geräumt hat­ten, spiel­ten wir Spie­le wie Wer­wolf, Wikin­ger­schach, Fuß­ball und Feder­ball. Nach zwei Stun­den Koch­zeit gab es dann end­lich Abend­essen: Spa­ghet­ti! Danach spül­ten wir unse­re Sachen und ein paar Pfadis gin­gen jog­gen. Wäh­rend­des­sen haben sich die Wöl­f­lin­ge mit Schnit­zen beschäf­tigt.

 

Das Lager­ta­ge­buch wur­de von den Teil­neh­mern geschrie­ben und wird dem Wort­laut ent­spre­chend ver­öf­fent­licht.

VonGeorg

Som­mer­la­ger 2018 Info

Die­ses Jahr fah­ren wir als Stamm gemein­sam nach Urlof­fen. Das The­ma lau­tet "die Welt gestal­ten".

Wie immer freu­en wir uns auf rege Teil­nah­me, Anmel­de­schluss ist Sams­tag der 14. Juli 2018.

Bei Fra­gen oder ver­pass­ter Frist bit­te Shania (shania.gast@dpsg-nd.de) anspre­chen.

Ein­la­dung, Anmel­dung, Pack­lis­te, Gesund­heits­blatt:

[pdf­view­er height="350px" beta="true/false"]https://dpsg-neckarelz-diedesheim.de/wp-content/uploads/2018/03/Anmeldungspaket_SoLa_2018_A4.pdf[/pdfviewer]

Pro­ble­me beim Anzei­gen? Link

 

 

Nächster Termin:

Kalender