Tag 1 - 4 Stun­den Fahrt + 6 Stun­den Auf­bau = Regen? ? ?

VonGeorg

Tag 1 - 4 Stun­den Fahrt + 6 Stun­den Auf­bau = Regen? ? ?

WhatsApp-Image-20160514 (6)Heu­te haben wir uns um kurz vor 9 Uhr am Gemein­de­zen­trum getrof­fen. Wir sind dann, mit 30 Minu­ten Ver­spä­tung, end­lich gestar­tet.

Ein paar von uns kamen schon nach 12 Uhr am Zelt­platz an, wäh­rend ande­re den Stau bei Karls­ru­he genos­sen haben und 2 Stun­den spä­ter anka­men.

 

WhatsApp-Image-20160514 (2)Als alle end­lich da waren, stan­den das Küchen­zelt sowie die Essens­jur­te schon. Bis zum Mit­tag­essen, es gab BWK wie immer, hat­ten wir noch zwei Rund­zel­te auf­ge­baut. Anschlie­ßend wur­den die rest­li­chen Zel­te im Regen auf­ge­baut und wir haben uns auf die­se auf­ge­teilt.

 

WhatsApp-Image-20160514 (3)Nach­dem wir uns häus­lich ein­ge­rich­tet hat­ten, haben wir Prä­ven­tiv­maß­nah­men gegen den Schlamm ergrif­fen und ihn kur­zer Hand ein­ge­zäunt.
WhatsApp-Image-20160514 (5)Als die letz­te Schnur gespannt war, hat­te das Küchen­team auch das Abend­essen fer­tig. Zum Auf­wär­men nach die­sem reg­ne­ri­schen Tag gab es eine lecke­re Maul­ta­schen­sup­pe.

Nun las­sen wir den Abend am Lager­feu­er aus­klin­gen.

Print Friendly, PDF & Email

Über den Autor

Georg administrator

9 Kommentare bisher

Bea­te HaafEingestellt am4:41 pm - Mai 16, 2016

Hal­lo Georg,
kannst du Sabri­na und Sven ent­pi­xeln.
Ich wün­sche euch eine schö­ne Zeit und gaaaaaaaaaaaaa­anz viel Spass.
Lie­be Grü­ße an Sabri­na und Sven.
Bea­te Haaf

Mar­cel SoulierEingestellt am7:34 pm - Mai 15, 2016

Wir wün­schen euch viel Spaß und ein tol­les Lager.
Daß der Regen auf­hört und es wär­mer und son­ni­ger wird.
Lie­be Grü­ße an alle und beson­ders an Eti­en­ne
Mar­cel und Nico­le Soulier

Peter AbelEingestellt am9:33 am - Mai 15, 2016

Hal­lo Georg,
kannst du bit­te unse­re Kin­der Tim u Jes­si­ca ent­pi­xeln ?
Gruß Peter

P.s. wie ist die genaue Adres­se des Lager s

pfadi­trupp erd­männ­chenEingestellt am11:42 pm - Mai 14, 2016

klei­ne Anmer­kung, die 2 stün­di­ge Ver­spä­tung War nicht einem Stau ver­schul­det, son­dern der Erkun­dung unse­res schö­nen Bun­des­lan­des mit einem Abste­cher über Karls­ru­he nach Stutt­gart, nach Ver­lust meh­re­rer m6 Mut­tern aus dem Aus­puff sind wir dann aber gut in #Vil­li ange­kom­men, dort sorg­te die jup­fi­s­tu­fe mit einem 6 stün­di­gen Koten­auf­bau­ma­ra­thon für diVer­se belus­ti­gun­gen (wir lach­ten mit ihnen, nicht über sie (immer noch (#uget­what­ya­de­ser­ve)))

Schreibe einen Kommentar

Nächster Termin:

Kalender